Zwischen 7500 und 8500 Menschen bei Pegida am 12.10.15 in Dresden

Auch am 12.10.15 traf sich das Pegida-Bündnis in Dresden zu seiner üblichen Montagsdemo. Nach der Auftaktkundgebung auf dem Theaterplatz zogen die Teilnehmer der Pegida zum Postplatz. Von dort ging es über die Wilsdruffer Straße, die Sankt-Petersburger-Straße, den Dr.-Külz-Ring und schließlich über die Marienstraße zum Ausgangspunkt zurück.

Pegida vor der Semperoper am 12.10.15
Pegida vor der Semperoper am 12.10.15

An der Sophienstraße wurde unmittelbar nach dem Start des Aufzuges ein Film aufgenommen, um anschließend die Zahl der Menschen im Demonstrationszug möglichst genau bestimmen zu können. Im Video wurden in Zeitlupe und Standbildern 7.576 Personen gezählt. Dabei können Fehler durch das Übersehen oder doppelte Zählen einer Person auftreten. Ebenso können Personen durch Sichthemmnisse wie Fahnen, Schilder oder größere Menschen verdeckt werden. Die Zählung wurde durch die schlechten Lichtverhältnisse sowie durch eine extrem hohe Dichte, die über die gesamte Dauer des Aufzuges auftrat, erschwert. Zudem musste das Filmteam kurz vor dem vollständigen Passieren des Demonstrationszuges die Kameraposition auf Anweisung eines Mitarbeiters des Sicherheitsdienstes des Zwingers verlassen. Jedoch gelang es noch das Ende des Demonstrationszuges von anderes Position aus zu filmen. All diese Umstände erhöhen so das Risiko für Zählfehler, im Vergleich zu vorangegangen Auswertungen, erheblich.
Die Zählung des Demonstrationszuges stellt eine solide untere Schwelle zur Schätzung der Gesamtteilnehmerzahl dar. Jedoch haben sicherlich haben nicht alle Besucher der Kundgebung an dem Aufzug teilgenommen. Jedoch lässt sich dennoch mit großer Sicherheit schätzen, dass insgesamt zwischen 7.500 und 8.500 Menschen an der Demonstration teilgenommen haben.

Die Auftaktkundgebung nahm um 19 Uhr etwa eine Fläche von rund 6.300 Quadratmetern auf dem Theaterplatz ein. Folglich lässt sich berechnen, dass dort mit hoher Wahrscheinlichkeit zwischen 1,35 und 1,20 Personen pro Quadratmeter standen.

Eingenommene Fläche der Auftaktkundgebung um 18:55 Uhr

Während der Videoaufzeichnung wurde ein Versuche der direkten Zählung des Aufzuges unternommen. Dieser wurde jedoch abgebrochen, da der Personenstrom schlicht zu dicht und breit war.

Anhand der Größe der eingenommenen Fläche wurde noch während der Veranstaltung eine vorläufige Schätzung über Twitter veröffentlicht. Diese betrug 7500-9000 Personen.


Am Demonstrationszug des Gegenprotest nahmen rund 200 Personen teil. Im Video wurden 180 Personen gezählt. Es wurden 20 weitere Menschen beobachtet, die unmittelbar danach noch hinzukamen.

Am Gegenprotest auf dem Postplatz nahmen vor dem Eintreffen des Demozuges etwa 100-150 Personen teil.

Insgesamt haben sich also mindestens 300 Personen am Gegenprotest beteiligt. Das Beobachtungsteam war nur kurzzeitig anwesend, so dass die Entwicklung im zeitlichen Verlauf nicht beobachtet werden konnte.

Advertisements

2 Gedanken zu “Zwischen 7500 und 8500 Menschen bei Pegida am 12.10.15 in Dresden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s