Zwischen 4500 bis 5500 bei 4.AfD-Demo in Erfurt

Auch für Mittwoch, den 07.10.2015 rief die AfD zu einer Demonstration gegen die derzeitige Asylpolitik auf. Für diese Demonstration meldeten mehrere Medien wie Spiegel Online, MDR, und Thüringische Allgemeine mit Verweis auf behördliche Angaben eine Zahl von 8000 Teilnehmern.

Vom Treffpunkt an der Thüringen-Halle erfolgte ein Demoaufzug zum Landtag.

Panorama_AFD_08102015
Überblicksbild des Auftakts der 4.AfD-Demo vor der Thüringen-Halle, Panoramabild erstellt aus 3 Einzelbildern Bild: Christopher Pabel Bearbeitung: Stephan Poppe

Dort auf Höhe der Eishalle erstellte unser lokaler Kooperationspartner  Christopher Pabel das folgende Video. Pabel verantwortete auch schon das Material für unsere Schätzung der Teilnehmerzahlen für die 2.AfD-Demo.

Die direkte und nachträgliche Auszählung des Videos ergibt eine Anzahl von 4563 Personen. Bei der Auswertung ergab sich hierbei für uns die Schwierigkeit, dass zwar der Großteil des Demozuges über die Arnstädter Straße zum Landtag zog, einige Teilnehmer jedoch über den oberen Fußweg bzw. entlang des Weges an der Eishalle zum Sammelplatz am Landtag gelangten:

  1. Auf der Arnstädter Straße selbst zählten wir 4001 Personen.
  2. Auf dem oberen Fußweg zählten wir 193 Personen.
  3. Wir zählten insgesamt 369 Personen, welche sich entlang des Fußwegs bzw. Hangs an der Eishalle bewegten.

Bei diesen drei separaten Auszählungen wurden evtl. einige Personen doppelt gezählt. Auch besteht die Möglichkeit, dass insbesondere bei der 2. und 3. Zählung unbeteiligte Passanten oder Polizeibeamte fälschlicherweise mitgezählt wurden. Zugleich blieben aber sicher auch einige Personen aufgrund von Sichthemmnissen wie Fahnen, Transparente oder andere Personen verborgen, sodass diese nicht mit erfasst wurden.

Eine weitere unabhängige Zählung durch einen weiteren Zähler ergab für 1. eine Zahl von 3925, während für 3. eine Zahl von 376 ermittelt wurde. Dies entspricht der üblichen minimalen  Variabilität von 2-3% in den Ergebnissen der Anwendung der Methode der direkten Auszählung eines Demozuges via Video.

Vergleich mit der 3.AfD – Demo am 01.10.2015

Letzte Woche erstellten wir an gleicher Stelle das folgende Auswertevideo,, siehe auch unser Bericht dazu,  aber in andere Marschrichtung:

Die Dauer beider Demozüge ist mit ungefähr 16 Minuten ähnlich lang. Für das Video der 3.AfD-Demo ermittelten wir eine Zahl von 3487 Personen, welche sich entlang der Arnstädter Straße bewegten. Dies deckt sich gut mit  der hier ermittelten Zahl von 4001 Personen auf der Straße.

Da wir leider kein eigenes hochauflösendes Überblicksbild für die Kundgebung der AfD vor dem Landtag erstellen konnten, machten wir uns auf die Suche nach geeigneten Überblicksbildern, welche wenigstens einen ungefähren Vergleich erlauben.

Dabei stießen wir bei Twitter  auf den folgenden tweed der MdL Madeleine Henfling.

 

Hier zum Vergleich unser Überblicksbild der 3.AfD-Demo, am 01.10.2015:

panorama_klein30092015
Panoramabild der 3.AfD-Demo vor dem Landtag Bild und Bearbeitung: Stephan Poppe

Aufgrund der niedrigen Auflösung des Überblicksbilds der 4. AfD-Demo lässt sich nur grob abschätzen, dass eine im Vergleich zur 3. AfD-Demo um 25% bis 50% gewachsene Menge vor dem Landtag steht.  Da wir für das Bild der 3.AfD-Demo eine Zahl von 3473 ermittelten, würde dies eine  ungefähre Zahl von 4300 bis 5200 Personen implizieren, was sich gut mit den Auszählungen aus dem Video deckt.

Fazit

Basierend auf den vorliegendem Material und im Vergleich zur 3.AfD-Demo lässt sich mit einiger Sicherheit sagen, dass zwischen 4500 bis 5500 Personen an der 4.AfD-Demo  teilnahmen.

Vergleich man diese Schätzung mit unserer Schätzung von 3500 bis 3800 für die 3.AfD-Demo, so ergibt sich eine sehr grobe Schätzung  des Wachstums von  18% bis 57%. Dies deckt sich nur knapp mit dem Wachstum von 60% der in den Medien berichteten behördlichen Schätzungen von 5000 (3.AfD-Demo) auf 8000 (4.AfD-Demo), wenn man entsprechende Rundungen der Behörden zur besseren Kommunikation der Zahlen unterstellt.

Eine nunmehr dreimalige Überprüfung dieser behördlichen Angaben durch Reproduktion aus unabhängigem Material, zeigt eine systematische Überschätzung der Teilnehmerzahlen:

  • 2.AfD-Demo: 2200-2500 (unsere Schätzung) vs. 5000 (Polizei, laut Medien)
  • 3.AfD-Demo: 3500-3800 (unsere Schätzung) vs. 5000 (Polizei, laut Medien)
  • 4.AfD-Demo: 4500-5500 (unsere Schätzung) vs. 8000 (Polizei, laut Medien)

Abschließend ist dazu der interessante Umstand zu bemerken, dass es in den letzten beiden Fällen scheinbar jeweils eine Aktualisierung der Zahlen durch die Behörden gab.

So wurden für die 4.AfD- Demo anfänglich 5000 Teilnehmer gemeldet, was in Einklang mit unserer Schätzung steht.

Erst später wurden 8000 gemeldet:

Ähnliches scheint auch letzte Woche bei der 3.AfD-Demo geschehen zu sein:

Anfänglich wurden 3500 Teilnehmer berichtet, was in voller Deckung mit unserer Schätzung steht:

Später wurde diese Zahl dann auf 5000 erhöht:

 

Der hier veröffentlichte Artikel entspricht nicht notwendigerweise dem Original der Erstveröffentlichung und tut es in aller Regel auch nicht, sondern wird fortlaufend sowohl sprachlich als auch inhaltlich ergänzt oder korrigiert. Bei berechtigtem Interesse können aber gerne frühere Versionen des Artikels bereitgestellt werden. Auch muss das angezeigte Datum der Veröffentlichung nicht notwendigerweise dem tatsächlichen Datum der Veröffentlichung entsprechen, sondern kann auch allein dem Zwecke der chronologischen Sortierung dienen, sodass das angezeigte Datum des Artikels in etwaiger zeitlicher Nähe zum betrachteten Gegenstand liegt. Bei berechtigtem Interesse kann aber das Datum der Erstveröffentlichung gerne nachgefragt und mitgeteilt werden.

Advertisements

3 Gedanken zu “Zwischen 4500 bis 5500 bei 4.AfD-Demo in Erfurt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s