Archiv für den Tag 4. Juni 2015

Zwischen 70 bis 90 Menschen bei Fahrraddemo gegen Bildungskürzungen

Der StuRA der Universität Leipzig rief am Donnerstag, den 4. Juni 2015 unter dem Motto „Kürzer geht’s nicht! Jetzt erst recht, wertes Rektorat!“ zu einer Fahrraddemo  auf. Startpunkt war die Moritzbastei. Die (Rad-)Route verlief im wesentlichen innerhalb des Zentrum-Süd mit einer Zwischenkundgebung vor dem Geisteswissenschaftlichen Zentrum (GWZ) in der Beethovenstr. und anschliessender Weiterfahrt zum Markt in der Innenstadt.

Zwischen 70 bis 90 Menschen bei Fahrraddemo gegen Bildungskürzungen weiterlesen

Advertisements

Schätzung Teilnehmerzahl Pegida 01.06.2015

Am 01.06.2015 fand eine Veranstaltung von Pegida auf dem Schlossplatz in Dresden statt. Ursprünglich war eine Messung der Personendichte auf dem Platz geplant, diese konnte aber aus technischen Gründen aufgrund der schlechten Witterung nicht durchgeführt werden.

Vergleich

Um dennoch die Teilnehmerzahl abschätzen zu können wurden Panoramabilder der vorangegangen Veranstaltungen ausgewertet und anhand dieser ein Crowd-Factor ermittelt. Dieser gibt an, wie viele Prozent der tatsächlich anwesenden Teilnehmer im Bild sichtbar sind. Die Gründe dafür liegen vorallem in der Verdeckung der Sicht auf Personen durch andere Menschen, Fahnen, Schilder, Laternenmasten ect. Dieses Verfahren ist möglich, da die Aufnahmebedingungen bei sämtlichen vier Veranstaltungen sehr ähnlich waren. Der Aufnahmeort der Bilder und der Ort der Versammlung waren immer nahezu identisch. Bei den Kundgebungen am 4., am 11., am 18. sowie am 25. Mai 2015 saßen und standen jedoch jeweils rund 300 Personen auf der Treppe zur Brühlschen Terrasse. Am 01.06.2015 standen dort nur rund 50 Personen, da aufgrund des Regens ein Sitzen nicht möglich war, ohne nasse Kleidung zu bekommen. Dies wurde in der nachfolgenden Berechnung berücksichtigt.

 Datum Sichtbar im Bild Schätzungen Gesamtteilnehmerzahl Sichtbar in Prozent (Crowd-Factor)
von bis von bis
04.05.2015 2135 3400 – 300 = 3100 3200 – 300 = 2900 68,9% 73,6%
11.05.2015 1921 2900 – 300 = 2600 2600 – 300 = 2300 73,9% 83,5%
18.05.2015 1903 3000 – 300 = 2700 2700 – 300 = 2400 70,5% 79,3%
25.05.2015 1866 2800 – 300 = 2500 2500 – 300 = 2200 74,6% 84,8%
Obere Grenze (68%) Untere Grenze (85%) Mittelwert (72,0%) Mittelwert (80,3%)
01.06.2015 1820 1820/0,68 +50 = 2726 1820/0,85 + 50 = 2191 1820/0,72 + 50 = 2579 1820/0,803 + 50 = 2316

Zur Bestimmung der Extremwerte (Obere bzw. untere Grenze) wurde der jeweils höchsten bzw. niedrigste, bisher aufgetretene Faktor auf eine ganze Zahl auf- bzw. abgerundet.

Es lässt sich daher mit hoher Wahrscheinlichkeit schätzen, dass die tatsächliche Teilnehmerzahl zwischen 2150 und 2750 Personen lag. Mit etwas geringerer Wahrscheinlichkeit lässt sich schätzen, dass zwischen 2300 und 2600 Personen teilnahmen.

Eine genauere Schätzung ließe sich beispielsweise durch die Auszählung der Personen, die den Schlossplatz in diesem Zeitraffervideo verlassen, vornehmen.