Zwischen 70 bis 90 Menschen bei Fahrraddemo gegen Bildungskürzungen

Der StuRA der Universität Leipzig rief am Donnerstag, den 4. Juni 2015 unter dem Motto „Kürzer geht’s nicht! Jetzt erst recht, wertes Rektorat!“ zu einer Fahrraddemo  auf. Startpunkt war die Moritzbastei. Die (Rad-)Route verlief im wesentlichen innerhalb des Zentrum-Süd mit einer Zwischenkundgebung vor dem Geisteswissenschaftlichen Zentrum (GWZ) in der Beethovenstr. und anschliessender Weiterfahrt zum Markt in der Innenstadt.

Im letzten Jahr schätzte der FSR Sozio (Fachschaftstrat Soziologie der Universität Leipzig), dass bei einer der letzten großen Demonstrationen gegen Bildungskürzungen zwischen 5600 bis 6000 Menschen  teilnahmen, sodass wir uns entschlossen, diese kleine Tradition aufzunehmen und für die aktuelle Demonstration Zahlen zu erheben.

Dazu nahmen wir von erhöhter Position in Nähe des Bundesverwaltungsgerichtes am Pleißemühlgraben ein Video auf, welches wir ähnlich wie die Demozüge der 26. Pegida, 27. Pegida und 3.IDAHIT auswerteten, d.h. des einzelnen Markierens aller Teilnehmer, welche eine „Ziel-Linie“ durchfuhren:

Durch Auslesen der Markierungsdaten aus den Video, ergibt sich eine Anzahl von 73 Teilnehmenden. Parallel ermittelten wir mittels eines Handklickers an gleicher Stellen eine Anzahl von 77 Teilnehmern.

 

histogramm_fahrraddemo
Das Histogramm mit Klassenbreite 1 Sekunde stellt die zeitliche Verteilung der einzelnen, aus dem Video ermittelten, Durchfahrtszeiten dar.

Durch Bildung eines gleitenden Mittels (zentriert, 10 Sekunden) ergibt sich weiter die folgende zeitlich geglättete Darstellung des Personenstromes:

flow_fahrraddemo

Wie man recht gut aus beiden Diagrammen erkennt, verlief der Personenstrom weitgehend homogen und mit relativ niedrigen „Durchflussraten“ bzw. Strömen.

Auf dem Weg zum Endpunkt, stoppte der Demozug vor dem GWZ für eine Zwischenkundgebung. Dort erstellten wir aus eine Sequenz von Einzelbildern ein Panoramabild.

panorama
Panoramabild der Zwischenkundgebung vor dem GWZ. Bild und Bearbeitung: Stephan Poppe

Dort schlossen sich kurzfristig mehre Personen der Kundgebung an. Durch Auszählen des Bildes ermittelten wir für die Kundgebung eine Anzahl von 83 Personen.

Basierten auf diesen Schätzungen, lässt sich also mit großer Sicherheit sagen, dass zwischen 70 bis 90 Personen an der Fahrraddemo teilnahmen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s